Donnerstag, 29. März 2012

400fps vs Sonnenbrille

Was macht man mit einer alten billigen Sonnenbrille, bei der der Bügel abgebrochen ist? Wegwerfen? Ja, aber vorher just for fun testen. Diesmal mit Video in HD.

Hier unser Testaufbau, die Maske dient als Halterung, das Tape hält die Brille.


Bei dieser Sonnenbrille handelt es sich um ein billiges 10 EUR Model bei dem ein Bügel abgerissen ist.

Getestet wird sie mit 402,5 fps @ 0,20g BBs.

 Aus ca. 10cm Entfernung - Die Brille zersplitterte mehr als erwartet.

Nochmal getestet, diesmal aus ca. 2m und auf Video festgehalten - in HD.

So sehen die Splitter aus - Fühlte sich im Ganzen an wie Plastik, die Scheiben waren aber aus getöntem Glas. Bei Glas reicht es wenn wenig Energie auf einen kleinen Punkt auftrifft und es splittert.

Ich gehe davon aus, dass niemand mit einer normalen Sonnenbrille spielen geht. Es war natürlich klar, dass die Scheiben nicht halten werden. Ist aber interessant zu zeigen.

.

Kommentare:

  1. Interessant, noch einer der auf alles Schiesst was sich gerade anbietet =) Ich habe letztens auf eine billige "Sportbrille" eines Discounters geschossen. Das Polycarbonat hält da schon deutlich mehr aus. Point Blank nur leichteste "Dellen", beziehungsweise Druckmarken. Ich will mal schwer hoffen dass wirklich niemand mit einer Sonnenbrille spielen geht, auch wenn mal irgendwo der unsägliche Mythos umging: "Ray Ban Brillen sind Beschussfest, weil US Cops tragen die ja auch..." Nunja, soll Leute geben die sowas glauben.

    AntwortenLöschen
  2. Is aber bestimmt keine echt RayBan für 10 Euro... ;) Du wollen Brille kaufen??

    AntwortenLöschen
  3. Joa netter Beitrag, mit was für einer Softair-Waffe habt ihr denn da geballert?

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar dazu ist gerne gesehen und hilft den Blog zu verbessern.